Aktueller Bericht


Aktueller Bericht 3 – die erste Woche!!!
…wieder ein Hallo aus Kuruman!

Die Ersten Tage sind um und wir können auf schöne Flüge zurück blicken!
Den 08.11. nutzten wir um regional zu prüfen ob noch alles da ist, wo es letztes Jahr war.
Alle Systeme wurden geprüft und für „arbeitsfähig“ erklärt.

An den beiden darauffolgenden Tage wurden bei Blauthermik die Runden etwas größer, dennoch nennen wir es mal „verhalten“!

Gestern, am 11.11. konnte dann der erste richtig gute Tag mit großräumig homogenen Bedingungen geflogen werden.
Mit 2x über 1000km und 2x reichlich 800km ein ganz ordentlicher Auftakt in die Saison.

 

Für heute (12.11.) waren sich alle Prognosen einig, dass es sehr gut werden würde.
Thermikbeginn 9 Uhr local, sofort CU-Bewölkung und schon ab 10 Uhr Arbeitshöhen jenseits der 4000m-Marke.
Mit entsprechend hohem Optimismus standen alle ab 9:00 Uhr auf der Bahn.
Am Mittag folgte der geordnete Rückzug, viel Wind und keine einzige Quellung weit und breit.
Ein anschließender Besuch im „ Palermo“, einem der vielen Restaurants in Kuruman, mit feinstem Essen beendete den Tag.
gk 12.11.2018

 

 


Die Saison 2018 – 2019 hat begonnen !!!

Guten Morgen aus Kuruman!

Der Transport verlief reibungsfrei. Der Container ist pünktlich und unversehrt am Johan Pienar angekommen.

Wir konnten die letzten beiden Tage zum Entladen nutzen, so dass es nun los gehen kann.

Die Prognosen sehen gar nicht so schlecht aus, heute am 06.11. sollen nur im äußersten Nord-Osten ein paar kleinere Quellungen zum Nachmittag kommen, in unserem Raum eher Blauthermik mit Basis bis 3600mNN.

Zu ersten Erkundungsrunden wird es aber gut reichen.

Die kommenden Tage versprechen Besserung.   

Für kurzentschlossene besteht immer noch die Möglichkeit, sich bei erfahrenen „Afrikafliegern“ als Copilot in einem der 3 Doppelsitzer zu chartern.

Wir wünschen allen eine hervorragende und unfallfreie Saison in Südafrika.

Anfragen über Tel. +27 71 410 2609

g.k. – 06.11.2018

 

 

 

 

 


die Saison 2018 – 2019 hat begonnen !!!


Die Container sind gepackt, verladen und unterwegs. Letzte Position des Schiffes „Santa Clara“
ist unmittelbar vor dem Äquator.
Dem planmäßigen Camp-Beginn am 04.11.2018 steht nichts entgegen.
Camp Ende spätestens 25.01.2019

Erste große Flüge sind im OLC gesichtet.
Selbst jetzt, im Oktober, sind bereits Basishöhen von 5500mMSL erreicht.

Dieses Jahr mit dabei:
2x Nimbus 4 DM
1x EB 28
1x ASW 22 BLE
1x Ventus cM
1x ASH 31
1x Arcus M

Es besteht immer noch die Möglichkeit bei erfahrenen „Afrikafliegern“ als Copilot in einem
der 3 Doppelsitzer zu chartern.
Auch direkte Chartermöglichkeiten im Januar sind noch vorhanden.

Wir wünschen allen eine hervorragende, unfallfreie Saison in Südafrika.

Anfragen über Tel. 0175 5966023 oder gert.kalisch@t-onlin.de

n.k. – 08.10.2018


Die Vorbereitungen auf die Saison 2018 – 2019 beginnen !!!


Camp Beginn 04.11.2018
Camp Ende spätestens 25.01.2019

Ab sofort werden die noch freien Plätze in den Containern vergeben.

Nach Kuruman werden zwei Container gehen. Damit stehen max. 12 Plätze zur Verfügung.

Bei der Vergabe der Plätze haben die Teilnehmer des Vorjahres Vorrang.
Die Preise für den Platz im Container richten sich nach Flugzeugtyp und Auslastung und liegen bei      3.350,- bis 4.000,- €.

Alle anderen, den Transport betreffenden Kosten wie Carnet, Zoll usw., sind inclusive.

Auf dem Button „Charter“ könnt ihr den aktuellen Stand zeitnah einsehen.

In Kuruman sind nur eigenstartfähige Flugzeuge möglich !

Für die Benutzung unserer Basis und alle anderen Gebühren am Airfield usw. wird eine Camppauschale
in Höhe von 25,- € pro Tag und Sitz fällig.

Es gibt Chartermöglichkeiten für folgende Flugzeugtypen

Nimbus 4 DM         1.600,- bis 1.800,- pro Woche
ASW 22 BLE           1.250,- bis 1.400,- pro Woche
Ventus cM                                      900,- pro Woche

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit bei erfahrenen „Afrikafliegern“ als Copilot in einem der 3 vorhandenen
Nimbus 4DM zu chartern.

Anfragen über Tel. 0175 5966023
g.k. – 30.03.2018